2. Walk Out

1./2. Oktober 2021

Was ist das?

Wir gehen raus in die Natur und machen einen Schwellengang.
Wir gehen solo – jeder für sich, schweigend, und fastend.
Wir gehen unseren Intuitionen und spontanen Impulsen nach.
Wir begegnen den Naturwesen – Tieren, Pflanzen, Steinen, Erde, Wasser, Wind – auf besonders achtsame Weise.
Nach der Rückkehr treffen wir uns alle und erzählen uns unsere Geschichten.
Versprochen: Du lernst etwas Neues über Dich.
Möglich: Du findest Antworten auf wichtige Fragen.


Wo und wann findet das statt?

Wir treffen uns online zur Vorbereitung am Freitag, 1.10.2021 um 19:00 bis 21:00.
Die Solozeit ist am Samstag 2.10.2021 von Sonnenaufgang (etwa 7:00) bis mittags (12:00).
Die Nachbereitung mit dem Erzählen der Geschichten und Feedbacks findet danach online um 14:00-17:00 statt.


Wer kann sich anmelden und wie?

Du bist ein Mann und offen, Neues zu erleben.
Du bist bereit, von Freitagabend bis Samstagnachmittag zu fasten.
Melde Dich mit dem Link unten verbindlich an.


Kosten?

33€ – 77€ (Selbsteinschätzung)


Wer sind die Veranstalter und warum machen die das?

Wir sind eine Gruppe von 7 Männern und haben zusammen eine Ausbildung zum WalkAway-Leiter (Initiatorische Naturpädagogik) gemacht.
Wir haben persönlich erfahren, was uns als Teil der Natur ausmacht und sind daran gewachsen.
Das möchten wir von Herzen mit anderen Männern teilen.


Keine Anmeldungen für diese Veranstaltung mehr möglich

*Der Schwellengang
ist eine Zeit des achtsamen und intuitiven Bewegens in der Natur. Die Einladung ist: „Lass alle Vorhaben los und lass Dich ziehen. Lauf einfach los und folge Deiner Intuition. Du musst nicht weit gehen und darfst Dich auch einfach hinlegen. Achte darauf, ob Du Dich von einer Pflanze, einem Tier, einem Stein, oder einem anderen Wesen angezogen fühlst. Wenn ja, dann geh dort hin und schenke ihm Deine Aufmerksamkeit. Nimm über Deine Sinne wahr. Wie fühlst Du Dich an diesem Ort? Was riechst und hörst Du? Welche Gedanken und Assoziationen kommen Dir? Wenn Du magst dann sprich mit dem Wesen. Achte darauf, was sich in Dir regt und zeigt.“

Diese Aufenthalte in der Natur sind eine Art Pilgerreise, in der die Natur als Spiegel für Dich selbst dient. Darin spiegeln sich die Zeichen und Symbole Deiner inneren Reise in der äußeren Welt wieder. „Wie bin ich wie Du und wie bist Du wie ich?“

Wenn Du im Anschluss Deine Erfahrungen mit uns und den anderen Teilnehmern teilst, unterstützen wir Dich beim ‚Übersetzen‘ der Symboliken und inneren Bilder. Dies geschieht ohne Ratschläge, Belehrungen und Diskussionen. Du kannst die Einzigartigkeit und Schönheit Deiner Erfahrungen erkennen, wertvolle Erkenntnisse verinnerlichen, die Botschaften der Natur verstehen und sie in Deinen Alltag übertragen.